Buch

Alleinstellungsmerkmale für Buchblogger finden


In einem ständig wachsenden Umfeld von immer mehr Buchblogs ist es schwer, sich als Neuling zu positionieren - denn alles, was man selbst meist zu Beginn der Bloggerkarriere bieten kann, findet sich so oder in Variationen bei anderen Bloggern auch. Welchen Grund könnte es also für einen Leser geben, beim eigenen Blog immer wieder 'reinzuschauen anstelle bei anderen? Mit was könnte man Leser über lange Zeit halten, was ist dauerhaft interessant?

In meinem im Rahmen der blogger:sessions auf der Leipziger Buchmesse 2018 gehaltenen Vortrag geht es genau um diesen Punkt - ich möchte euch dabei helfen, "Alleinstellungsmerkmale für Buchblogger" zu finden und damit aus eurem Blog eine einzigartige Adresse zu machen, welche nicht nur leichter Leser anspricht, sondern euch auch die Kooperation mit Verlagen und anderen Werbeinteressierten erleichtert. 

Ihr habt kein Buchblog? Dann könnte die Suche nach einem Alleinstellungsmerkmal dennoch für euch hilfreich sein - denn Blogs gibt es wie Sand am Meer, jedes Blog profitiert von einem klar umrissenen Thema und konsequentem Suchen nach einer Identität:


Im ZIP-File findet ihr mein dem Vortrag zugrunde liegendes PDF, das euch die Eckdaten und -gedanken vermittelt. Sobald ich nicht mehr schnupfenbedingt nasal klinge, werde ich den Vortrag an sich - damit einhergehend auch weiterführende Informationen - als Video einsprechen und auf meinem YT-Channel veröffentlichen. Den von der Buchmesse gefertigten Livemitschnitt des Vortrags gibt es bei Voicerepublic online anzuhören.
Bei Fragen und Anmerkungen könnt ihr mich gerne per Email (steht im Impressum), hier im Blog über einen Kommentar oder über meine anderen Social-Media-Profile kontaktieren. Viel Erfolg!

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Vom Prinzip sind die Daten nix neues, man muss es eben nur umsetzen :D Und daran scheitert es bei mir in der Regelmäßigkeit XD

    Trotzdem Danke fürs Bereitstellen deiner Notizen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) Bei einem halbstündigen Einführungsvortrag zum Thema Alleinstellungsmerkmal kann man denke ich auch nicht den ultimativen Weg zum bahnbrechenden Erfolg erwarten - ansonsten wäre ich vermutlich eine höchstbezahlte Vortragsreisende. :D Mir ging es darum, Anstöße zu geben, zu zeigen, dass eben 'nur Buch' nicht mehr ausreicht - in den Kopf der jeweiligen Leser oder Zuhörer gucken kann ich leider nicht :) Da eben jeder/jede anderes Können mitbringt, andere Vorlieben, andere Zielsetzungen. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du eher früher als später das 'Ding' für Dich entdeckst!

      Löschen

Powered by Blogger.