Media Monday

Media Monday #356


Wir starten mal wieder motiviert in die neue Woche - und ich freue mich darauf, endlich ein paar Tage Zeit zum schreiben zu haben. Aber jetzt gibt's erstmal den Media Monday des Medienjournals für euch, in dem ich meine Ergänzungen in fett und kursiv markiert habe. Viel Spaß!

1. Am Donnerstag startet der neue Avengers-Film im Kino. Ich habe inzwischen so viele der Helden-Filme aus dem Marvel-Universum nicht gesehen, dass ich mir diesen Kinobesuch spare, weil ich befürchten muss, überhaupt nicht mehr zu verstehen, um welche Leute es geht und wie es zur Situation kam. Mal ehrlich, ich brauche nicht alle halbe Jahre einen neuen Marvel-Film, da blickt doch irgendwann kein Mensch mehr durch ...

2. Das Werk von E.L. James wird ja reichlich gehypt, wobei ich finde, dass man das "50 Shades"-Universum wirklich nicht kennen muss. Zum einen baut es auf der Dreiecks-Beziehungssache von "Twilight" relativ direkt auf, zum anderen sind die in den Büchern beschriebenen Praktiken keineswegs BDSM, sondern mit Zucker, Romantik und viel Geld verbrämter Missbrauch an einer unerfahrenen Frau. Dass dieser Schwachsinn so viele Fans hat, wundert mich nach wie vor sehr.

3. Ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass Richard Madden, welcher Robb Stark bei 'Game of Thrones' spielt, die Hauptrolle in der historischen TV-Serie "Die Medici - Herrscher von Florenz" verkörpert  - aber es ist wirklich schwer, sich das anzuschauen, ohne sofort den glücklosen König des Nordens vor Augen zu haben...

4. Von Games, an denen ich Spaß habe, gönne ich mir gerne auch nach dem Release des Grundspiels erscheinende DLCs, schließlich erweitern diese das Spiel meist durch einige neue Aspekte und Herausforderungen. Momentan bin ich von den DLCs zu "Stellaris" ziemlich entzückt, da die Entwickler es schaffen, dem Spiel mehr Tiefe zu verleihen, selbst wenn man die DLCs nicht kauft.

5. Das erste Päckchen von Rebuy zu öffnen war ein richtig tolles Erlebnis, denn ich habe mir einige der Star Wars-Comics aus der Panini-Hardcoder-Neuauflage gegönnt - da schlägt das Sammlerherz wirklich höher, da viele der inzwischen unter 'Legends' eingeordneten Topstorys nochmal in haltbarer Version mit Hintergrundinformationen zum Fandom erscheinen. Da recht viele meiner alten SW-Comics schon ziemlich zerlesen sind, nutze ich die Gelegenheit gerne, sie nochmal in stabiler zu erstehen.

6. Über die Quietscheentchen von LILALU zu bloggen war sehr amüsant, denn mir hat der Produkttest viel Spaß gemacht - mal davon ab sind die Entchen einfach kreativ und witzig, egal ob man nun Darth Vader als Quietscheente mag oder irgendein anderes Motiv. Bis Ende der Woche verlose ich einige Quietscheentchen sehr unterschiedlicher Couleur - schaut doch mal in den Produkttest oder die Verlosung 'rein - viel Glück für alle, die teilnehmen wollen!

7. Zuletzt habe ich weitere Folgen der vierten Staffel "Turn" gesehen und das war toll, weil es für die Spione immer gefährlicher wird, ihrem Tun nachzugehen, die Spannung also enorm hoch bleibt  - und einer meiner Lieblingscharaktere in die Handlung zurückkehrt. Leider ist ein anderer Charakter auf der Strecke geblieben, aber man kann wohl nicht erwarten, dass alle ungeschoren davon kommen - ich bin sehr auf das Serienfinale gespannt, das nur noch drei Folgen entfernt ist!

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

8 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Die Biggys finde ich sehr witzig. An Schaumbädern habe ich weniger Spaß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nicht der große Badetyp :D bei uns ist es der Mann, der sich gerne in der Wanne aalt ^^

      Löschen
  2. Was ich am schlimmsten an den FIFTY SHADES-Verfilmungen finde, ist die Tatsache, dass alle Schauspieler so schlecht spielen. Ich habe einige Zeit nach dem ersten FIFTY SHADES-Teil eine Krimi-Serie namens THE FALL (natürlich eine BBC-Produktion) mit Gillian Anderson und Jamie Dornan entdeckt. Im Fall von Dornan ist das echt ein Unterschied wie Tag und Nacht. Sooo viel besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nur den ersten Film gesehen - Filmkritik gibt's auch hier auf dem Blog ^^ - und fand da schon die Schauspieler maximal uninspiriert. Erstaunlich, wie viel Begeisterung das dennoch hervorgerufen hat, ich kann es schlicht nicht nachvollziehen. Bei jedem anderen Thema wäre die maue Leistung der Schauspieler sicher vom Publikum abgestraft worden.

      Löschen
  3. Hey!
    Ich glaube der Hype der 50 Shades of Grey Reihe bestand vor allem darin, dass es was Neues auf dem Markt war, etwas was irgendwie anders und "verboten" wirkte und somit seinen Reiz besaß. Ich selber habe die Bücher vor einigen Jahren gelesen und fand sie sehr spannend, aber zunehmend zu kitschig. Dennoch bereue ich nichts, haha.

    Die Marvel Sachen kenne ich auch nicht alle, somit muss ich einiges nachholen. Bzw ich will. Aber den neuen Film werde ich auch nicht im Kino anschauen, das ist mir bis dahin sonst zu stressig. Und ich bin eher im Team DC.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist denke ich auch das Hauptproblem bei '50 Shades' - es war sicherlich in gewisser Weise 'neu' auf dem Markt, aber dadurch wird die eigentliche Problemstellung - nämlich dass Christian Greys Verhalten unverantwortlich und übergriffig ist - nicht verbessert. Bei '50 Shades' finde ich immer sehr spannend, wie entsetzt manche Leute reagieren, wenn man ihnen sagt 'jetzt stell dir Mr. Grey mal arm, mit Bauch, ungepflegt und im Feinripp-Unterhemd vor - würdest du dir so ein Verhalten von jemandem wie ihm gefallen lassen?'
      Denn das ist der Punkt: dem gutaussehenden reichen Mann wird so einiges erlaubt, das jeden anderen Mann berechtigterweise in Schwierigkeiten bringen würde. ;)

      Löschen
  4. Also mich interessiert ja der neue Avengers Film auch so rein gar nicht... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr beruhigend, dass ich da nicht alleine bin ...^^

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.