Fantasy

15 TV-Serien-Highlights

Immer diese Blog-Stöckchen, die irgendwo herum liegen und auf eine Antwort warten! Dieses Mal ist der werte Herr Wortman schuld, dass ich euch mal wieder mit einem Artikel quäle - aber wer neuen Guck-Stoff für kalte Winterabende auf der Couch sucht, wird hier vielleicht mit etwas Neuem fündig. Also viel Spaß mit meiner Liste von 15 sehenswerten TV-Serien - die Aufreihung ist allerdings keine Wertung.

01. Hannibal
Noch sehr neu, aber auch sehr empfehlenswert: Mads Mikkelsen gibt einen herausragend gruseligen, erschreckend sympathischen Kannibalen, der einem sehr viel geerdeter vorkommt als sein Kontrahent, der empathische Profiler vom FBI. Daneben noch ziemlich abgedrehte Fälle, und fertig ist eine Feinschmeckermischung für Leute, die Helden mit Abgründen mögen.

02. Game of Thrones
Die TV-Adaption einer meiner liebsten Buchreihen geht zwar an so mancher Stelle recht verschwenderisch mit der Vorlage um, bleibt aber in den wichtigen Storypunkten bei der Handlung und bietet einen Blick in eine blutige, gefährliche Fantasy-Welt mit einem dicken Haufen an Intrigen und Verschwörungen unter den Reichen und Mächtigen.

03. CSI: Crime Scene Investigation
Das Original und für mich bis heute unter den CSI-Derivaten unerreicht. Ein Team Forensiker ermittelt und klärt Kriminalfälle auf, dazwischen menschelt es zwischen den Teammitgliedern mitunter gewaltig. Das alles vor der bunten, rasanten Kulisse von Las Vegas - immer wieder aufs Neue sehenswert!

04. Sex and the City
Bei Erscheinen ein totaler Skandal - vier Freundinnen in New York teilen Liebe, Verliebtheit, Beziehungen, Männer, Gespräche über Sex und ihren sonstigen recht schnellebigen Alltag miteinander. Diese Serie fängt nicht nur das Yuppie-Lebensgefühl der 90er gut ein, sondern sorgte auch dafür, den in Punkto Sex recht verkrampften amerikanischen Markt ein bisschen zu öffnen.

05. Downton Abbey
Eine englische Adelsfamilie in den Wirren vor, während und nach dem ersten Weltkrieg. Zeitgeschichte mischt sich mit dem Drama zwischen 'oben' - dem Schicksal des Lords, seiner Frau und seiner Töchter - und 'unten', den Dienstboten, deren beschwerlicher Alltag längst nicht alles ist, womit sie sich herumschlagen müssen. Sowohl als Dramaserie als auch für Geschichtsinteressierte ein Must-Watch.

06. Babylon 5
Mal von der total verkorksten fünften Staffel abgesehen bietet Babylon 5 eine üppige, vielschichtige Zukunftsvision voller spannender Völker, menschlicher Unzulänglichkeiten und interessanter Helden, die ganz sicher nicht strahlend durch die Galaxis wandeln, sondern immer wieder auch mit den eigenen Schattenseiten konfrontiert werden. Bab 5 hat Star Trek vorgemacht, wie wichtig langfristige Story Archs und Charakterentwicklungen sind, um eine gute Geschichte zu erzählen.

07. Castle
Ein exzentrischer Bestseller-Autor und eine durchsetzungsfähige Polizistin - mal wieder in New York, aber mit so viel augenzwinkerndem Charme und Witz erzählt, dass jede Folge für sich schon enorm unterhaltsam ist. Die Gegensätzlichkeit von Castle und seiner Muse Kate Beckett lässt sie dabei zu einem sehr erfolgreichen und spaßigen Duo werden, das man immer wieder gerne sieht, vor allem, weil man sich unbewusst fragt, was wohl die nächste Castletypische Verrücktheit sein wird.

(c) Futurama
08. Futurama
Die Macher der "Simpsons" katapultieren eine abgefahrene Crew in die Zukunft. Erzählt wird aus der Perspektive eines jungen Kerls, der in unserer Gegenwart ein totaler Looser war und in der Zukunft plötzlich zu einem recht ungewöhnlichen Helden avanciert, ohne wirklich einer zu sein. 
Unterstützt wird er durch liebenswert-ironische Charaktere wie den dauertrinkenden Roboter, die einäugige Amazone oder den verrückten Erfinder, der sein Ur-ur-ur-ur-ach lassen wir das-Nachfahre ist.


09. Bones
Wieder ein Duo, diesmal die rationale Wissenschaftlerin und der auf sein Bauchgefühl und seine Menschenkenntnis vertrauende FBI-Agent. Auch hier ist die Gegensätzlichkeit die Hauptattraktion, und natürlich die immer wieder aufs Neue glibschig-scheusslichen Leichen, in denen die Heldin ungerührt herumrührt. Dazu noch ein nicht minder exzentrisches Wissenschaftlerteam und so manche Romanzen, und die Mischung ist perfekt.

10. Rome
Kurz vor dem endgültigen Zerfall der römischen Republik schwingt sich Caesar in eine absolute Machtposition auf - doch ohne die Intrigen und Hilfe seiner Verwandten wäre das nicht möglich geworden. Der Dunstkreis Caesars wird ebenso beleuchtet wie das Schicksal einfacherer Leute, die in diesen Strudel an Ereignissen mit hinein gerissen werden. Üppig, prächtig, vielschichtig - und durch die gelungene Ausstattung auch für Historienfans einen Blick wert.

11. Person of Interest
Ein ehemaliger CIA-Agent, ein genialer Programmierer und eine Maschine, die imstande ist, anhand von Überwachungskameras und angezapften Datenbanken Gefahren zu erkennen. Der Agent erhält dabei von Folge zu Folge neue Namen von der Maschine, muss herausfinden, wo das Problem liegt und es lösen - erstaunlich abwechslungsreich und mit einer Verrückten im Hintergrund, welche die Maschine von ihren moralischen Vorgaben befreien will, ziemlich spannend.

12. Kojak - Einsatz in Manhattan
Oldie but Goldie - der lollilutschende und glatzköpfige Kojak begibt sich mit seinem Team in die dunklen Schattenseiten der Millionenmetropole, bleibt dabei aber selbst immer sauber und greift im genau richtigen Moment ein. Für eine Serie aus den 70ern angenehm zynisch und vielschichtig, auch die zu erwartende Rassenproblematik wird gut gelöst. Derzeit immernoch auf RTL Nitro zu finden.

(c) Boston Legal
13. Boston Legal
Zwei total durchgeknallte Anwälte, eine Anwaltsfirma mit noch mehr Anwälten, die irgendwie auch alle ziemlich durchgeknallt sind, und meistens recht kreative Lösungen, um brisante Fälle vor Gericht zu gewinnen.
Selbst wenn man nicht auf Anwaltsserien steht, lohnt sich das Ganze schon durch das grenzgeniale Spiel von James Spader und William Shatner, die definitiv die meisten Glanzpunkte in der Serie haben.

14. House of Cards
Ein beim Wahlsieg des demokratischen neuen US-Präsidenten übergangener Abgeordneter sinnt auf Rache - weil er den begehrten Posten als Aussenminister nicht bekommen hat, tritt er all jene in den Dreck, die an der Misere seiner Ansicht nach schuld sind. Sehr faszinierendes Lehrstück über Politik, Intrigen und wie in der heutigen Zeit durch Medienpräsenz Meinungen gemacht und Menschen gestürzt werden können.

15. Revenge
Eine junge Frau, deren Vater einer Verschwörung der reichen und schönen Elite in den Hamptons zum Opfer fiel, kehrt zurück und will Rache. Dabei verleugnet sie nicht nur ihre eigenen Gefühle, sondern geht buchstäblich über Leichen - wenn man wissen will, wohin einen blinde Rache führen kann, ist diese Dramaserie ein gutes Schaustück, garniert mit Geld, Macht und Vortäuschung.

Diese fünfzehn TV-Serien sind allerdings nur eines - Beispiele. Es gibt so viele wirklich sehenswerte Serien, dass eine solche Liste für mich definitiv nicht ausreicht und nicht ausreichen kann. Aber vielleicht wirft Wortman ja irgendwann noch ein neues Stöckchen und ich kann euch dann ein paar neue Vorschläge machen ;)

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

7 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Oh ja. House of Cards war ganz großes Kino. Revenge auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich bei beiden Serien sehr auf die zweite Staffel gespannt :)

      Löschen
  2. Ich glaube, ich habe Firefly in Deiner Liste übersehen, denn dass es nicht draufsteht, kann ich mir nicht vorstellen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass Firefly nicht in der Liste erscheint, ist durchaus Absicht ;) die Serie ist zwar gut (wie viele andere, die nicht auf der Liste stehen!), aber allein ihre Kürze (nur eine Staffel) und die Tatsache, dass sie in meinen Augen relativ offen endet, sind Minuspunkte. Ich möchte mit meinen Favouriten Leuten Serien vorstellen, an denen sie langfristig Spaß haben können und die nicht nach einer ersten Staffel abgewürgt wurden. Deswegen gibt's in meiner Liste keine Serie, die nicht mindestens zwei Staffeln aufweisen kann. :) Dass manche dieser Staffeln noch nicht im deutschen TV ausgestrahlt wurden, ist da kein Argument, das wird sicher noch kommen. Rome dürfte unter allen die kürzeste sein, ist aber auch in sich logisch abgeschlossen.

      Löschen
  3. Irgendwie hab ich die Hälfte der Serien noch nicht gesehen.
    Aber Firefly fehlt trotzdem. Einfach mal aus Prinzip :)
    Rome besteht zwar aus 2 Staffeln aber im Prinzip sind es zwei unabhängige Geschichten mit Verbindungen.
    Staffel 1 = Ende der Republik
    Staffel 2 = Aufstieg des Augustus
    Ok, aber nur so mein Gedanke.

    Sex and the City passt irgendwie nicht so ganz in die Reihe. Muss wohl so ein Fetisch ding sein :D Ich persönlich fand ja L-Word immer besser :)

    AntwortenLöschen
  4. ber Du hast doch ein Nerd-Blog! Und in einem Nerd-Blog statt Firefly Sex and the City vorzustellen ist fast schon Blasphemie! :D (Jehova! Jehova!)
    Für die richtige Nerdigkeit fehlt auch Red Dwarf. ;)
    Bei Rome pflichte ich Krystan bei. Es ist weniger eine Serie als zwei riesige Filme (und historisch nicht so korrekt wie es immer gepriesen wird. Trotzdem - nix gegen Pullo!)

    Aber klar - das ist subjektiv. Also auch nur subjektives Genörgel von den billigen Plätzen hier. Für mich kämen (neben den erwähnten Beiden) jedenfalls noch Dr. Who, Deadwood, Monty Python´s Flying Circus, Dead Like Me, Torchwood und Heroes dazu. So als Nerd-Essentials.

    AntwortenLöschen
  5. Ihr zwei seid furchtbare nerdige Besserwisser :D (JEHOVA!!) Wäre dieses Blog-Stöckchen thematisch eingeschränkt gewesen, hätte ich mich wohl auf die rein nerdigen Serien konzentriert -aber das war's nicht und ich finde SATC nach wie vor sehenswert. UND man sieht da eine Menge, Menge Durchgedrehter. Damals hatte ich den Eindruck, die High Society in NY besteht nur aus Durchgeknallten ;)
    Ausserdem: Ich bin ein WEIBLICHER Nerd, also wieso darf ich keine Weiberserien gucken und vorstellen ^^ vielleicht muss ich wirklich mal eine Nerd-Ausgabe des Ganzen machen ...

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.