Blog-Stöckchen

[RPG-Blog-O-Quest] #009: Science Fiction


Im Juni 2016 ist wieder der Würfelheld dran, die Monatsfragen für die RPG-Blog-O-Quest zu stellen, dieses Mal geht es um das Thema "Science Fiction" - ganz klar, dass ich da mitmachen musste, wenn es schon ein solches Heimspiel ist :)

1. Wie bist du zur Science Fiction gekommen?
Schuld war die gut sortierte Comic-Abteilung der Stadtbücherei in Crailsheim, zu welcher mich meine Mutter schon recht früh brachte. Eigentlich sollte ich ja mehr Kinderbücher lesen, aber Comics hatten mich da schnell auch in ihren Bann gezogen, allen voran die SciFi-Serie "Yoko Tsuno" von Roger Leloup. Das hat dann auch dafür gesorgt, dass ich dank Leloups Vineanern eine echte Vorliebe für blauhäutige Alienrassen entwickelt habe ..

2. Was macht für dich den Reiz dieses Genre aus?
In einer SciFi-Welt ist alles möglich, von primitiven Umgebungen bis hin zu hochtechnisierten Zivilisationen, die dadurch naturlich ganz neue Probleme entwickeln. Vermutlich gehe ich an SciFi immer noch mit diesem Entdeckergedanken heran, den TV-Serien wie "Raumschiff Enterprise" früh bei mir wecken konnten: Neue Kulturen fand ich schon als Kind spannend, als ich noch die Abenteuer von Captain Picard und seiner Crew verfolgte, und auch heute noch macht mir das Einfühlen in eine ganz neue Welt den meisten Spaß bei SciFi, sei es im Rollenspiel oder als die Person, die sich eine solche Welt ausdenkt.

3. Welche SF Rollenspiele hast du schon gespielt und was war das besondere an ihnen?
Da bin ich ein Fan von den Großen des Genres - vor allem Star Trek und Star Wars habe ich bisher gespielt, auch wenn ich wirklich gerne mal in Warhammer 40.000 als Rollenspiel, nicht nur Tabletop hereinschmökern würde. Und dann gibt es da ja noch die Alienjäger-Ecke, die durch CONTACT abgedeckt wird. Dabei habe ich im Grunde alle Medien mal durchgenudelt - vom Email- übers Foren-RP, dann Tisch-Rollenspiel und nun seit einigen Jahren RP im MMORPG.
Das besondere daran ist für mich nach wie vor, dass einem im Grunde alles offen steht. Wenn ich Lust habe, einen Charakter aus einer rückständigen Welt auf eine technisierte Restgalaxis treffen zu lassen, kann ich das tun, aber auch als unterlegener Mensch versuchen, der Alienbedrohung Herr zu werden oder als Alientelepath auf die Menschen herabblicken und mich über deren seltsames Allgemeinverhalten wundern - SciFi ist und bleibt für mich das Genre mit der meisten Entscheidungs- und Spielfreiheit.

4. Welcher SF Hintergrund, ob Rollenspiel, PC-/Konsolengame oder Roman ist dein absoluter Favorit und warum?
Das ist für mich nach wie vor Star Wars - in diesem Universum fühle ich mich aus vielerlei Gründen sehr zuhause und RP in dieser Welt betreibe ich auch nahezu jeden Tag, wenn sich die Gelegenheit bietet - letztendlich spiele ich SW:ToR vor allem noch wegen des Rollenspiels dort, nicht wegen des PvE, bei dem ich inzwischen im Grunde alles erreicht habe, was ich je erreichen wollte. RP aber hat den Vorteil, dass es sich nie abnutzt, wenn man motivierte Mitspieler hat.

5. Welche SF Hintergrund sollte unbedingt in einem Rollenspiel umgesetzt werrden und warum?
Ich fände ein Rollenspiel aus dem Defiance- oder Babylon-5-Universum sehr spannend - gerade weil es in beiden Welten sehr interessante Alienrassen gibt. Bei Babylon 5 liebe ich die Minbari, die  Centauri und die Narn, bei Defiance haben es mir vor allem die Castithaner und die Indogenen angetan. Das wären alles Völker, die ich mit Begeisterung verkörpern würde, um zu erkunden, wie weit man mit Menschen und anderen Rassen aneinander kracht und dennoch zusammenarbeiten kann, ohne die kulturelle Identität des Charakters zu verraten. Hachja, so viele Möglichkeiten ... wobei ich glaube, dass es Babylon 5 bereits als RPG gibt, ich habe es hier in Deutschland nur noch nie in die Finger bekommen.

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.